Zölzer Paddelfloat


Zölzer Paddelfloat

Auf Lager

CHF 70.00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Mögliche Versandmethoden: Standardzustellung, A Post, Selbstabholung, kostenlos ab 40 CHF

Zölzer Paddelfloat

Einstiegshilfe für Seekajaks

Paddelfloat S in der Normalausführung kommt nur in Frage für geübte Kajakfahrer.
Paddelfloat M kann als normales Paddelfloat angesehen werden.

Das Doublefloat ist aus PU-beschichtetem Nylon und hat zwei Luftkammern, um eine höhere Sicherheit zu gewährleisten.

Das Paddelschaftfloat hat eine Automatikauslösung, so dass es bei Bedarf nicht mit dem Mund aufgepumpt werden muss, sondern man braucht nur an der Reissleine zu ziehen und hat sekundenschnell 12-15 kg Auftrieb zur Verfügung.
Ausserdem hat man es - wie in unserem Katalog angegeben - sofort in der Hand oder genauer ausgedrückt, zwischen den Händen.

Alle Floats dienen entweder zur Unterstützung der Eskimorolle oder als Ersatz für die Eskimorolle, bzw. als Hilfsmittel zum Wiedereinstieg in das Kajak.

Benutzung:
Nach einem nassen Ausstieg wird das Paddelfloat über das Paddelblatt geschoben und aufgeblasen. Im aufgeblasenem Zustand "klebt" das Float so fest auf dem Paddelblatt, dass es nicht verloren geht. Die zwei Segelösen werden zur Sicherung durch eine Leine am Paddel benutzt, wenn das Paddelfloat nur teilweise aufgepumpt werden soll, zum Beispiel im Schwimmbad beim Üben der Rolle.
Das Paddel wird dann als Ausleger benutzt. Bei Seegang ist es von grossem Nutzen an Deck des Bootes Einrichtungen zum Fixieren des Paddels zu schaffen.

Die Floats haben zwischenzeitlich auch Klettverschlüsse an der Rückseite, damit ist es möglich, das Paddelfloat so anzubringen, wie das Paddelschaftfloat, am Doppelpaddel zwischen den Händen. Dies ist besonders geeignet für Übungen im Wildwasser, ohne auszusteigen, selbst wenn man die Eskimorolle nicht beherrscht, fällt man nicht vollkommen durch, sondern bleibt an der Wasseroberfläche liegen.

Der Griff am Float ist zum Benutzen ohne Paddel, indem man bei Eskimotierübungen das Float ganz einfach in die Hände nimmt, auf's Wasser drückt und sich so wieder in die Normallage drückt.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Sicherheit, Auftriebskörper, Sonstiges